Veranstaltungs-Anmeldesystem
Bei der verschlüsselten Verbindung werden die Daten von Ihrem Rechner zum Flattermax - Anmeldesystem sicher und vor dem Zugriff Dritter geschützt übertragen.

Hierbei wird das von allen gängigen Browsern unterstützte SSL 3.0 (128-bit) Verschlüsselungsverfahren verwendet (erkennbar am geschlossenen Vorhängeschloss bzw. an einem Schlüsselsymbol in der Statuszeile Ihres Browsers).

Wir empfehlen stets die sichere verschlüsselte Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung garantiert Ihnen, dass Ihre persönlichen Daten nicht von Dritten eingesehen werden können.

Der Loginbereich und die Formular der Onlineanerkennung sind über eine verschlüsselte Verbindung aufrufbar.

nach oben Kommt es bei der Verschlüsselung zu Problemen (Fehlermeldung "SSL-Zertifikat abgelaufen", "SSL-Zertifikat ungültig", "Fehler bei der Datenentschlüsselung", "Seite kann nicht angezeigt werden" oder es erscheint eine leere weiße Seite) so kann dies folgende Ursachen haben:
  • Ihr PC befindet sich hinter einer Firewall (Das ist meist bei Firmennetzen der Fall). Falls möglich verwenden Sie bitte einen Computer, der Ihnen den direkten Zugriff auf das Internet gewährt.
  • Sie haben die Verschlüsselungsoption SSL 3.0 nicht aktiviert. Bitte kontrollieren Sie Ihre Browsereinstellungen.
  • Ihr Browser hat ein altes SSL-Zertifikat gespeichert oder unterstützt keine SSL 3.0 (128-bit) Verschlüsselung. Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.
nach oben Grundsätzlich sollte unser Internet-Auftritt mit jedem Browser korrekt funktionieren, der http, https (SSL 3.0) und JavaScript vollständig unterstützt.
Für die Nutzung empfehlen wir Ihnen abhängig von Ihrem Betriebssystem folgende Browsertypen:
  • Windows:
    • Microsoft Internet Explorer ab Version 5.5 *
    • Mozilla Firefox ab Version 1.0
    • Opera ab Version 8
  • Apple Mac:
    • Mozilla Firefox ab Version 1.0
  • Linux:
    • Mozilla Firefox ab Version 1.0
* Sollten Sie Windows 2000 und den Microsoft Internet Explorer in der Version 5.5 verwenden, dann benötigen Sie ein High Encryption Pack von Microsoft, da diese Kombination keine SSL 3 (128-bit) Verschlüsselung unterstützt.

nach oben Zur optimalen Nutzung unseres Internet-Auftritts sollten Sie folgende Standardeinstellungen Ihres Browsers beibehalten bzw. aktivieren:
  • Allgemein:
    • Internet-Zwischenspeicher (Cache) deaktivieren
    • Ausführung von Java und JavaScript aktivieren
    • SSL 3.0 (128-bit) Verschlüsselung aktivieren
    • Direkte Internet-Verbindung verwenden (ohne Proxy-Server)
Beim Internet Explorer finden Sie oben genannte Einstellungen unter dem Punkt "Extras > Internetoptionen" und können diese wie folgt de- bzw. aktivieren:
  • Internet Explorer
    • Cache deaktivieren: "Allgemein > Temporäre Internetdateien > Einstellungen > Neuere Versionen der gespeicherten Seiten suchen: Automatisch"
    • Java und Javascript aktivieren: "Sicherheit > Sicherheitsstufe Mittel" ODER "Sicherheit - Stufe anpassen > Scripting > Active Scriptung > Aktivieren UND Microsoft VM > Java > Einstellungen > Hohe Sicherheit"
    • SSL 3.0 aktivieren: "Erweitert > Sicherheit > SSL 3.0 verwenden"
    • Direkte Internet-Verbindung aktivieren: "Verbindungen > Einstellungen > Proxyserver deaktivieren (Haken)"
nach oben Dieser Fehler tritt vereinzelt bei der Verwendung des Microsoft Internet Explorers auf. Dabei spielen bestimmte Build-Versionen sowie Patches ein Rolle.

Lösung

Im Internet Explorer müssen folgende Einstellungen ("Extras > Internetoptionen") überprüft bzw. geändert werden:
  • Option "TLS 1.0" deaktivieren: "Erweitert > Rubrik: Sicherheit > TLS 1.0 deaktivieren"
  • Option "Auf zurückgezogene Serverzertifikate überprüfen" aktivieren: "Erweitert > Rubrik: Sicherheit > Auf zurückgezogene Serverzertifikate überprüfen"
  • Option "verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern" aktivieren: "Erweitert > Rubrik: Sicherheit > verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern"
  • Option "SSL 2.0" und "SSL 3.0" aktivieren: "Erweitert > Sicherheit > SSL 3.0 verwenden UND SSL 2.0 verwenden"
Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise unter dem Punkt "Einstellungen bzw. Konfiguration des Browsers".

Sollte das Problem mit oben genannten Hinweisen nicht behoben werden können, dann aktualisieren Sie Ihren Microsoft Internet Explorer durch die aktuellste Version. Ausserdem ist es sehr ratsam für solche Fälle auf einen alternativen Browser (z.B. Mozilla Firefox) ausweichen zu können.

nach oben Ihre Probleme mit der Ladezeit können folgende Ursachen haben:
  • Ihr Internet-Zugangsprovider (z.B. Telekom oder AOL) ist derzeit überlastet. Bitte schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut bei uns vorbei oder wechseln Sie temporär den Internet-Zugangsprovider und versuchen Sie es erneut.
  • Sie verwenden einen Proxy-Server. Bitte deaktivieren Sie den Proxy-Server.
Bitte beachten Sie auch, dass verschlüsselte Verbindungen aufgrund der hohen Verschlüsselung generell einen langsameren Seitenaufbau zur Folge haben.

nach oben Um die komplette Funktionalität des Informationssystems bzw. der Onlineanerkennung nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktiviert haben. Wie sie diese Aktivierung vornehmen kann unter "Einstellungen bzw. Konfiguration des Browsers" nachgelesen werden.

nach oben Unser Internet-Auftritt wurde für Auflösungen ab 1024x768 Pixel optimiert.

nach oben Ebenfalls aus Sicherheitsgründen ist es notwendig Ihre Online-Sitzung immer mit einem Logout zu beenden. Bei Inaktivität von mehr als 5 Minuten wird die Sitzung automatisch vom System beendet. Dies geschieht zu Ihrer Sicherheit. Ein erneuter Login ist natürlich möglich!

nach oben
POWERED BY florian huber IT Solutions | © 2006-2022 Florian Huber